Tag 3 - Diät & "Saftkur"


Mein dritter Tag ist etwas stressig geraten. Es gab technische Schwierigkeiten bei einem Projekt bei der Arbeit und ich bin ungeplant und sehr gestresst ins Büro gehetzt. Dabei hatte ich vergessen vorher was zu Mittag zu "essen" und war entsprechend hungrig und gereizt... Ich habe aber zu keinem Zeitpunkt daran gedacht doch etwas anderes zu essen, was nicht in meinem Plan wäre.

Frühstück

- Saft aus Karotte, rote Beete, Apfel und Ingwer (selbst gemacht)

Nachmittag

- Whey Protein Eiweißshake mit fettarmer Milch gemixt

Abend

- Gemüsesuppe, einige Stücken weiche Aubergine (gekocht und in Soße) & Ministück Rind (ca. 10g)

Abends waren wir mit Freunden bei unserem Lieblings-Chinesen essen. Alle haben unsere Lieblings-Gerichte verspeist und ich habe mir eine doppelte Gemüsesuppe geben lassen. Ich war ganz schön stolz auf mich, dass ich - bis auf einige Ministückchen Aubergine und ein Stück Rind (wirklich Ministück, die sind sehr klein als Vorspeise portioniert und ich hatte ein kleines davon, waren nicht mehr als 10g) gegessen habe. War auch gar nicht schwer, um ehrlich zu sein. Wir haben uns angeregt unterhalten und ich hatte nicht wirklich Gelüste auf das andere Essen. So lob ich mir das :) Leider wird das natürlich nicht immer so sein, dass man sich zurück halten kann. Aber das ist der Vorteil, wenn man eine Weile eine Diät macht, bei der man sich eher keine Ausnahmen gönnt. Man ist motiviert es durchzuziehen und ich wollte nicht schon am dritten Tag schlapp machen ;)

#Saftkur #Abnehmen

Follow Me
  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
Tag Cloud
Noch keine Tags.