Tag 5 - Diät - frühere Demotivation


Mein fünfter Tag verlief ohne Tiefen. Etwas gruselig ist es schon. Ich kann nicht behaupten, dass es "mega easy" ist mich zusammen zu reißen, aber sehr schwer ist es auch nicht... Das ist bei aber nicht ganz außergewöhnlich, wenn ich mir was sehr sehr fest vorgenommen habe ;)

Besonders hilft es mir, dass ich mir mein Ziel diesmal so hoch gesteckt habe, wie schon lange nicht mehr! Auch wenn es komisch klingt, das motiviert mich umso mehr... Ich will mir beweisen, dass ich es kann.. Und immer wieder denke ich an diese blöde Trainerin von damals. Es ist Jahre her und ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen.

Juli 2012

Ich war über die Sommerferien - wie immer - aus Wien nach Berlin gekommen. Während des Frühlings hatte ich in Wien ca 16 kg in 3 Monaten abgenommen und war bei 74 kg. Ich hatte es mit sehr gesunde Ernährung und 5x die Woche Sport geschafft.

Eine Freundin von mir hat damals in einem Fitness-Yoga-Studio gearbeitet und war so lieb mich kostenlos reinzubringen und auch noch zu trainieren, weil sie Zeit hatte.

Ich fragte sie ganz am Anfang, was sie für das beste Frühstück vor dem Training hält. Sie konsultierte daraufhin eine erfahrenere Kollegin. Diese Kollegin glich in meinen Augen fast schon einem Bodybuilder. Sie hatte ausgesprochen ausgeprägte Beinmuskeln, was mich sehr beeindruckte. Ich wollte selbst nie solche Muskeln haben, nahm aber an, dass jemand mit solchen Muskeln sicher was von Sport und Ernährung versteht. Also siedelte ich automatisch ihr Wissen über dem dem meinen an und war sehr gespannt auf ihre Antwort.

Sie kam zu uns uns fragte mich:

"Wie viel willst du abnehmen?"

"Noch ca. 9 Kilo", sagte ich.

"Aha, wie viel wiegst du dann?", wollte sie dann wissen.

"Das sind dann 65 kg", antwortete ich ganz ahnungslos.

"Wann hast du das letzte mal 65 kg gewogen?"

"Ich glaube vielleicht mit 19 oder 20", antwortete ich schon leicht verunsichert.Ich war damals 27 Jahre alt.

Daraufhin musterte sie mich von oben bis unten und antwortete: "Das wird aber sehr sehr schwer werden noch mal auf das Gewicht zu kommen. Iss eine Banane vor dem Training"

Ich weiß noch, ich war verunsichert und entmutigt und antwortete tapfer so etwas wie: "Na, mal sehen!"

Ich war total enttäuscht und habe mir gedacht, dass eine so fitte Trainerin es sicher wissen wird und wahrscheinlich Recht hat, dass ich kaum eine Chance habe je wieder so schlank zu sein... Diese Fettlogik hatte sich ganz tief in mein Denken eingebrannt und ich dachte mir: "Du solltest auch mit 71kg zufrieden sein. Weiter wirst du es eh nicht schaffen... Dein Körper ist einfach nicht dafür gemacht!"

Erst seit ich kürzlich "Fettlogik überwinden" gehört habe, habe ich diese Fettlogik abgelegt und beschlossen, dass es kompletter Blödsinn ist und ich es sehr wohl wieder auf 65-63 kg schaffen kann, wenn ich das möchte! Also habe ich mir das als Ziel gesteckt und bin total motiviert :)

Der gestrige Tag verlief so:

Ich habe verschlafen und musste bei der Arbeit frühstücken, wo ich Whey Protein Isolas gebunkert habe :)

Frühstück

- Whey Protein Isolat ca. 20 g mit fettarmer Milch

Da ich schnell los musste, habe ich meine Suppe zu Hause vergessen, so dass ich meine gebunkerte Brühe nehmen musste.

Mittagessen

- Schale Bio-Gemüsebrühe

Abends waren Freunde bei uns und haben Essen bestellt und leckeren Gin und Tonic getrunken. Ich habe tapfer Wasser mit Fruchteiswürfeln genossen und mir zum Essen einen Shake gemacht, weil ich danach zum Midnight Crossfit wollte und daher genügend Eiweiß als Grundlage brauchte.

Abendessen

- Whey Protein Geschmack Peanutbutter-Choclate ca. 25 g mit fettarmer Milch

- 3 Scampis von den anderen genascht

Nach dem Essen bin ich zum Sport. Vor dem Training gab es einen Smoothie aus Himbeeren und Wasser. Danach habe ich eine knallharte Runde CrossFit hinter mich gebracht. Wobei ich es ohne der Mädels in meinem Team wirklich niiiiemals geschafft hätte!!!

Natürlich lag es auch daran, dass ich nicht all zu viele Kohlenhydrate zur Verfügung habe, dass mir das Training in der dritten Runde recht schwer fiel. Aber alle anderen Teilnehmer waren auch ziemlich fertig, was mich sehr beruhigt hat ^^

Nach dem Training und ein paar Schlücken Eiweißshake ging es um 1 Uhr glücklich nach Hause.

#Sport #Abnehmen #Ernährung

Follow Me
  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
Tag Cloud
Noch keine Tags.