Mediterrane Hackfleisch-Bällchen & Suppe


Nach der Silvester Feier ist doch etwas mehr übrig geblieben, als ich gedacht hatte. Besser gesagt hatte ich einfach viel zu viel Essen besorgt. Also musste alles verarbeitet werden.

Hier die verwendeten Zutaten für die Rinderhack - Bällchen

  • 602 g Hack

  • 80 g eingelegte Artischocken-Herzen in Öl (Antipasti Style aus der Metro)

  • 50 g eingelegte Olivenöl (Antipasti Style aus der Metro)

  • 10 g Petersilie

  • 4 g Salz

  • 3 g Rosmarin (1 mittlerer Zweig)

  • ein Ei

  • 5 g Knoblauch (ca. 2 Zehen)

Ganz einfach Artischoken-Herzen, Oliven, Petersilie, Rosmarin ganz klein schneiden, den Knoblauch durch eine Presse pressen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Daraus werden dann die Bällchen geformt.

Bei mir wurden aus der Mischung 34 Hackbällchen.

Pro Hackbällchen sind es ca. 51 kcal

In meinem Fall haben wir die Bällchen in einer Suppe gekocht. Hier ist das Rezept für die Suppe. Die meisten dieser Zutaten befinden sich bei mir in bereits abgepackten Beuteln im Kühlfach. So kann eine Suppe ganz schnell zubereitet werden:

"Frische" Zutaten:

1 El Olivenöl

120 g Champignons

12 g Radieschen Sprossen

Aus dem Kühlfach im Beutel:

30 g Zucchini

50 g Lauch

60 g Möhre

50 g Pastinaken

1 EL Gemüsebrühe

5 g Petersilie

Alle Zutaten wurden erstmal etwas in Olivenöl angebraten (nur die 12 g Radieschen Sprossen wurden am Ende zum Dekorieren genutzt) und mit 1,5 Litern kochendem Wasser übergossen. Das köchelt dann ca 30 Minuten vor sich hin.

Am Ende habe ich 14 Hackbällchen in der fertigen Suppe gekocht.

Hat sehr gut geschmeckt :)

Die restlichen Hackbällchen warten im Kühlschrank auf ihren Einsatz.


Follow Me
  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
Tag Cloud
Noch keine Tags.