Dinkel-Tofu “Lasagne”

Manchmal bekomme ich einfach Lust auf Kohlenhydrate ^^ Irgendwie war das heute der Fall. Also sind mir meine Dinkel-Lasagneplatten eingefallen, die ich noch im Schrank hatte. Da ich keinen all zu großen Aufwand betreiben wollte, habe ich mir ein eher einfaches “Lasagne”-Rezept einfallen lassen.

EDIT: Ich wurde gefragt wo man die Dinkel o. Vollkorn – Lasagne-Platten herbekommt: ich habe sie von SPAR in Österreich. Wo es sie in Deutschland gibt, weiß ich nicht genau. Ich nehme an, dass es durchaus welche bei Edeka o. Kaisers geben müsste. Wenn nicht, dann aber sicher im Bioladen 🙂 

Zutaten (1 Person) 

2 Lasagneplatten (am besten Dinkel oder Vollkorn)

50 g Tofu

1 Tomate

1/2 rote Zwiebel

1/3 Zucchini

50 g Mozzarella

7 Basilikumblätter

1 Knoblauchzehe

etwas Salz & Chilipulver

Zubereitung

1. Zwiebel klein hacken und in der Pfanne anbraten

2. Tofu in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne mit den Zwiebeln braten

3. Lasagneplatten in gesalzenem Wasser kochen lassen

4. Zucchini würfeln und ebenfalls in der Pfanne mit dem Rest anbraten

5. Tomate und Mozzarella würfeln und dazu geben und mit Salz und Chili würzen

6. Die gepresste Knoblauchzehe & gehackten Basilikum in die Pfanne geben und umrühren

7. Eine der Lasagneplatten auf einem Teller platzieren und das Tofu-Gemüse drauf verteilen

8. Die zweite Platte drauf tun und mit Basilikum garnieren

Guten Appetit 🙂