Thunfisch-Gurken-“Sandwich”

Mein Abendessen fiel heute relativ klein aus, da ich erst spät vom Sport zurück kam. Ich hatte nicht wirklich Hunger, aber ich weiß, dass ich nach dem Sport lieber was essen sollte. Außerdem sollte meine Kalorienbilanz auch nicht zu klein ausfallen.
Also musste was leichtes und Eiweißhaltiges her. Herausgekommen ist folgende Erfindung.

 

Für die Thunfischcreme: 
1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft!)
1 Packung Magerquark (250 g)
Salz & Pfeffer
Paprikagewürz zum garnieren

Zubereitung: 
Thunfisch und Quark vermischen, salzen und pfeffern.
Ein paar Scheiben Gurke schneiden und je einen Esslöffel Thunfisch-Creme draufgeben.
Mit Paprikagewürz garnieren und genießen 🙂 

Ich liebe diese Thunfischcreme. Früher habe ich immer Sandwiches mit Toastbrot damit gemacht. Aber man muss ja nicht immer alles mit Brot essen. Also habe ich es mal etwas abgewandelt.