Dinkelbrötchen mit Dipps & Gemüsesticks

Dinkelbrötchen (ca 12 Stück) 
500g Dinkelmehl
300ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
1 TL Honig
1 Tüte Hefe
2 EL Olivenöl

Zubereitung:
1) Alle Zutaten zu einem Teig vermischen und 30 Minuten abgedeckt stehen lassen
2) Teig zu 12 kleinen Kugeln formen auf mit Backpapier ausgelegtes Blech oder in Muffinformen (ebenfalls mit Backpapier) legen 
3) 25 Minuten gehen lassen
4) Falls gewünscht mit einem Messer einschneiden (nach Geschmack kann man Sesam, Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne drauf tun)
5) 25 Minuten backen (E-Herd: 220° / Heißluft-Herd 190° / Gasherd 4-5)

3 Dipps 
Thunfischcreme 
1 Dose Thunfisch in eigenem Saft
250 g Magerquark
Slaz & Pfeffer
1 EL Kürbiskerne
1 TL Kürbiskernöl
wenige Streifen Frühlingszwiebeln (nach Geschmack)


Zubereitung:
1) Thunfischsaft abgießen
2) Alle Zutaten verrühren und nach Belieben salzen und pfeffern
3) Alles mit einem Zauberstab zu einer glatten Creme mixen.

Auberginencreme 
2 mittelgroße Auberginen
1 Packung Feta-Käse
2 Knoblauchzehen
1/4 Bund Petersilie
2 EL Olivenöl


Zubereitung:
1) Auberginen mit einer Gabel von allen Seiten anstechen
2) Bei 150° ca 2 Stunden im Ofen backen, bis sie schrumpelig und weich sind. Zwischendurch ein mal wenden
3) Abgekühlte Auberginen schälen, würfeln und mit einer Gabel zerdrücken
4) Feta-Käse würfeln und zu den Auberginen geben
5) Petersilie kleinhacken und zugeben
6) Knoblauch reinpressen
7) Olivenöl dazugeben und alles verrühren
(Ist sicher nicht das fettärmste Rezept. Aber in kleinen Mengen ist das absolut vertretbar und schmeckt wunderbar)

Hummus 
siehe Rezept HIER

Dazu kann man sich verschiedenes Gemüse als Sticks schneiden. Z.B. Zucchini, Paprika und Chicorée.

Jetzt kann man gemütlich mit Freunden zusammensitzen, dippen und genießen 🙂 

Guten Appetit!