Dinkellasagne mit Spinat

Neues aus der Experimentalküche in unserem Hause. Ich hatte Lust auf Spinat und hatte überlegt einen Auflauf zu machen. Aber dann fiel mir ein, dass wir noch Dinkel-Lasagneplatten haben (die es übrigens entweder bei Spar in Österreich oder im Bioladen in Deutschland gibt – soweit ich bisher informiert bin). Also beschloss ich eine Gemüse-Spinat-Lasagne zu machen. Leider sieht sie auf dem Servier-Bild nicht so lecker aus wie sie wirklich war. Einfach seeeehr lecker 🙂 Also gibt es nur ein Bild in der Form.

 

Zutaten für 3 – 4 Personen

– Dinkel-Lasagneplatten

– 600 g Cremespinat

– 1 Zucchini

– 5 Möhren

– 2 rote Zwiebeln

– 1 Creme Fraiche

– 1 etwas Tomatenmark

– ca. 100 ml Milch

– 2 Knoblauchzehen

– Käse zum überbacken (habe fettarmen genommen)

– 8-Kräuter-Mix tiefgekühlt

– Salz & Pfeffer

Zubereitung

1. Den Spinat nach Anleitung auftauen und zubereiten

2. Zwiebeln hacken und anbraten

3. Zu den Zwiebeln geraspelte Möhren zugeben

4. Zucchini ebenfalls raspeln und dazu geben und etwas salzen und pfeffern

5. Wenn alles durchgebraten ist und der Spinat fertig, den Spinat zu dem restlichen Gemüse geben

6. Milch & etwas Tomatenmark dazu geben

7. Knoblauch gepresst und Kräuter (Menge nach Geschmack) dazu geben

8. In einer Back- oder Auflaufform zuerst eine Schicht Gemüsesoße verteilen und dann die Dinkelplatten auslegen

9. Abwechselnd wiederholen bis die Soße alle ist

10. Über die oberste Schicht Soße Käse drüber streuen

11. Wer mag kann auch zwischendurch etwas Creme Fraiche oder Käse oder beides auf die Soße geben

12. Für 30 Minuten bei ca 200° im Ofen backen

13. Mit einem Klecks Crema Fraiche servieren

Guten Appetit 🙂