Zwischenbericht Woche 4


Donnerstag

Frühstück

Vollkornbrot mit Frischkäse und Gurke

1/2 Apfel (weil er vom Frühstück meiner Mitbewohnerin übrig war ;)

Mittagessen

Eine kleine Schale Dinkelnudeln (weil ich spontan schnell zum Sport los musste)

Abendessen

Ein großer leckerer Salat mit Thunfisch (im eigenen Saft)

Sport

Das im vorherigen Post erwähnte Fatburner-Training

Freitag

Frühstück

Eiomelette (2 Eier) mit Champignons und Cherry-Tomaten

Mittagessen

1 Orange

1 Apfel

(ich hatte nicht auf dem Schirm, dass mein Tutorium 5 1/2 Stunden lang ist und hatte nichts zu essen dabei und auch kaum Geld -.- Also konnte ich mir in der Mensa nur Obst leisten)

Abendessen

Broccoli-Scampi Pfanne

Sport

1 Stunde Crosstrainer (Langsam treten bei extrem großer Belastung! Tipp von einer Freundin. Das war echt toll!)

Geräte: Bauch, Beine

Im Moment fällt mir das alles wirklich erstaunlich leicht. Zum Sport zu gehen ist keine Frage mehr, es ist eine Tatsache. Und die Ernährung schmeckt mir eh so gut, dass ich mir keine Gedanken über irgendwelche ungesunden Sachen mache. Das ist toll. Aber ich esse etwas zu wenig. Leider habe ich mich irgendwie unbemerkt daran gewöhnt und habe Angst, dass das irgendwelche Auswirkungen auf den Stoffwechsel hat. Aber ich bin bisher nicht unter 1000 Kalorien gerutscht. Also sollte es nicht all zu schlimm sein. Hoffe ich. Eine Herausforderung wird es, wenn mein Freund nächstes Wochenende kommt. Mit ihm zusammen nasche ich sehr gerne. Aber irgendwie glaube ich, dass es eventuell eher eine Herausforderung für ihn sein könnte, mit meiner neuen Ernährung klarzukommen!

Morgen früh gehe ich joggen, da ich sonst den ganzen Tag verplant bin. Abends geht es auf eine Party... eigentlich will ich ja auf Alkohol verzichten. Mal sehen wie das klappt.......


Follow Me
  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
Tag Cloud
Noch keine Tags.