Tag 1- Diät & "Saftkur"


Zuerst möchte ich sagen:

Bitte macht euch keine Sorgen um meine Gesundheit, meinen Stoffwechsel oder meine Psyche. Alles ist bestens, außer dass ich meinem Ziel näher kommen möchte, meine Figur von vor 10 Jahren zurück zu erlangen.

Mein Körper wird nicht in den "Hungermodus" schalten und ich drohe nicht an Magersucht zu erkranken.

Wie möchte ich das machen?

Zuerst werde ich 6 Tage lang meine Kalorien reduzieren, indem ich frische Gemüse-Säfte und Eiweißshakes trinke. Ich werde ab Tag 4 das Abendessen als Salat oder gekochtes Gemüse essen und mich so langsam steigern. Mein Kaloriendefizit soll aber bis zu meinem Wunschgewicht hoch bleiben. Das wird nach der "Saftkur" meist bei ca 700 Kalorien liegen.

Mein Wunschgewicht sind 63 kg. Bis dahin ist es ein sehr weiter Weg (knapp 24 Kilo), aber wenn man nicht losläuft kommt man auch nie an ;-) Ach ja, ich bin 1,76 Meter und sicher nicht "zu dünn" wenn ich mein Wunschgewicht habe!

Der erste Tag meiner kleinen Saft-Kur verlief fast schon gruselig gut...

Frühstück

- 20g Whey Protein mit 100 ml fettarme Milch & Wasser

Mittag

- 300 ml Karottensaft (selbst gemacht)

Abend

- 2 Teller Gemüsebrühe (selbst gekocht)

Ich hatte weder so richtig Hunger noch Appetit. Weder das Bedürfnis etwas zu kauen noch war ich neidischste Kollegen, die neben mir gegessen haben. Ab und an hat mein Bauch geknurrt und ich war sicher nicht ganz so entspannt, wie mit nem Schokoriegel zwischen den Zähnen, aber dafür wie anstrengend mein Tag insgesamt war, habe ich mich wacker gehalten ^^

Sicher liegt das auch daran, saß zwei meiner lieben Kolleginnen gerade eine kleine bzw. mittlere Almased Kur machen uns ich somit nicht allein bin :-)

#Saftkur #Abnehmen

Follow Me
  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
Tag Cloud
Noch keine Tags.